Vollwärmeschutz


Fotolia 64528137 XS

Wärmedämmung ist notwendig, um die Wärmeübertragung zu vermindern, da Wärme immer bestrebt ist, von hohem Temperaturniveau zum Niedrigeren zu wandern. Bei Gebäuden soll die Dämmung bewirken, dass möglichst wenig Wärme nach außen entweicht, um im Inneren angenehme Oberflächentemperaturen der Außenbauteile zu gewährleisten und die Heizkosten und die Umweltbelastung minimal zu halten. Die Güte der Wärmedämmung wird durch die Art und die Dicke der verwendeten Materialien beeinflusst. Eine Außenwand aus Hohlblocksteinen hat einen etwa doppelt so hohen Wärmeverlust wie eine gleich dicke Wand aus Porenbeton-Steinen oder eine Hohlblockwand mit 5 cm zusätzlicher Wärmedämmung. Die erforderliche Dämmschichtdicke hängt vom vorhandenen k-Wert und dem örtlichen Klima ab.

 

 

 


Erfahren Sie mehr über die optimale Wärmedämmung Ihres Hauses und vereinbaren Sie einen persönlichen Gesprächstermin unter 06203-82460.